2015

You are browsing the site archives for 2015.

Ein Brief vom Bayerischen Landtag

Ein Brief vom Bayerischen Landtag

Da staunte unser 7. Dan Träger Walter Sosniok nicht schlecht: Fand er doch diese Woche einen Brief der Bayerischen Landesregierung in seinem Briefkasten. Die Abgeordnete Susann Biedefeld beglückwünscht Walter zur Verleihung des 7. Dans Ende November 2015. (Bericht war hier zu lesen)

Gürtelprüfung 2015 beim TSV Scherneck

Gürtelprüfung 2015 beim TSV Scherneck

Am 10.Dezember fand in der Sporthalle des TSV Scherneck die diesjährige Gürtelprüfung statt. Unter den Augen des Prüfers Walter Sosniok haben folgende Dojo Mitglieder bestanden: Felicitas Herrmann 8. Kyu Norbert Herrmann 8. Kyu Alan Koppitz 8. Kyu Daniel Rus 8. Kyu Carmen Töpfer 8. Kyu Thomas Koppitz 6. Kyu Winfried Reichenbacher 6. Kyu Benjamin Töpfer […]

Bezirksmeisterschaft 2015 Oberfranken in Kulmbach //

Bezirksmeisterschaft 2015 Oberfranken in Kulmbach //

Verhindert durch vorweihnachtlichen Stress in der Schule, sowie im Beruf, konnte der TSV Scherneck mit seiner Karateabteilung nur mit einem kleinen Team an der Bezirksmeisterschaft Oberfranken – ausgerichtet durch den ATS Kulmbach -an den Start gehen. So standen dem Coach der Schernecker – Marcus Baur – nur vier Teilnehmer zur Verfügung, die den TSV erfolgreich vertreten […]

7. Dan für Walter Sosniok

7. Dan für Walter Sosniok

Das war dann doch eine Überraschung für Walter Sosniok. Auf dem Verbandstag des BKB Ende November in München wurde ihm der 7. Dan auf Beschluß der Bundesversammlung 2015 verliehen. Der Präsident des DKV und des BKB Wolfgang Weigert überreichte Walter die Urkunde für seine langjährige Tätigkeit. Auch von uns herzlichen Glückwunsch zu deiner Auszeichnung, Walter!

In eigener Sache

In eigener Sache

Nachdem nun schon einige Zeit sich hier im Layout nichts getan hat, gibt es seit heute eine neue Gestaltung der Website. Ab sofort ist die Ansicht und Navigation davon abhängig, von welchen Gerät (also Smartphone, Tablet oder PC) die Seite aufgerufen wird. Die meisten Umstellungen fanden aber unsichtbar, sozusagen im Maschinenraum statt. Neben der neusten […]